Futterspenden und Liebe für den Gnadenhof Barlt - August 2020

Trotz der Hitze hat sich ein gut gelauntes Live To Love-Team voller Enthusiasmus auf den Weg zum Gnadenhof Barlt in Dithmarschen gemacht. Es brauchte zwei Autos, um die Futterspenden von Michael Ohlsen, vom Heimterpartner Zoo-Markt Alsterdorf, aufzunehmen, die dankbar in Empfang genommen wurden.
 
 
Corinna Mainus hatte sich mit der Farbauswahl ihres T-Shirts ganz dem Live To Love-Team angeglichen und uns bereits mit Freude erwartet.
Wir haben unsere Zeit mit vielen Tieren auf dem Gnadenhof Barlt geteilt und sind wie immer bewegt von vielen Einzelschicksalen.
 
Es macht uns sehr glücklich wenigstens für einige Stunden unsere Liebe und unseren Respekt zum Ausdruck gegeben zu haben.
Liebe ist Handeln!
 

 
© Agnes Forsthuber / Live To Love Germany 

"Alle Tiere haben die gleichen Gefühle wie wir Menschen, daher sollten wir Tiere als unsere Schutzbefohlenen behandeln. Wir alle sollten uns bemühen, nicht nur die verschieden Sprachen der menschlichen Kulturen, sondern auch die der Tiere zu lernen und zu verstehen.

Ihre Ausdrucksweisen zu erforschen erfordert lediglich unsere Empathie. Wie reagieren sie auf uns Menschen? Der Ausdruck ihrer Augen ist, wie bei uns Menschen, ebenso bei allen Tieren der „Spiegel der Seele“. Es erfordert sehr viel sensibles Einfühlungsvermögen misshandelten, vernachlässigten oder verstoßenen Tieren eine neue und sichere Heimat zu geben.

Schöne Unterkünfte und ausreichend Nahrung dienen, wie bei uns Menschen, lediglich der Sicherung von Grundbedürfnissen" so Gianna Wabner.
 
 
16. August 2020
Real time web analytics, Heat map tracking

© 2021 Live To Love