Have any Questions? +01 123 444 555

Drukpa Thuksey Rinpoche:
Ein Besuch im Zeichen des Umwelt- und Tierschutzes

Leben ist kostbar: Drukpa Thuksey Rinpoche ist im Mai 2019 als engagierter Umwelt- und Tierschützer nach Norddeutschland gekommen. Der Besuch unter dem Schirm von Live To Love hat bei Vielen einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Stationen waren unter anderem das Wilhelm-Gymnasium, das Kinderhospiz Sternenbrücke und die Arche Warder.

Bei einer Podiumsdiskussion im Hamburger Wilhelm-Gymnasium mit dem Titel „Environmental Protection“ verdeutlichte Drukpa Thuksey Rinpoche Zusammenhänge und Abhängigkeiten, die das Leben auf der Erde bedingen. Er wandte sich an die Schüler*innen als die „Leaders of the Future“ und machte auf die Notwendigkeit aufmerksam, Konsumgewohnheiten zu überprüfen bzw. zu ändern. Teilnehmer der Diskussion waren Schuldirektor Martin Richter, Philosophielehrer Joachim Trucks, Nele Brebeck von Fridays for Future Hamburg sowie der Schulsprecher und Moderator, Julius von Bismarck.

Presse / Dokumentation

Interview mit Drukpa Thuksey Rinpoche

Ein Gingko-Baum für das Kinderhospiz „Sternenbrücke“

In Anerkennung und Wertschätzung des großartigen Einsatzes von Hospizgründerin Ute Nerge und ihrem Team für schwerkranke Kinder pflanzte Drukpa Thuksey Rinpoche am gleichen Tag auf dem Hospiz-Gelände einen Gingko-Baum. Er wünschte ein tiefes Bewusstsein für die Wertschätzung allen Lebens. Der Violinist Jansen Folkers begleitete die bewegende Zeremonie der Baumpflanzung mit einer Darbietung seiner Kunst.

PRESSE / DOKUMENTATION

Ein Gingkobaum für die Sternenbrücke, Sternenbrücke, 06.05.2019

Besuch der Tiere in der Arche Warder

Weitere Station des Besuchs war die Arche Warder in Schleswig-Holstein, ein Ort für seltene gewordene und vom Aussterben bedrohte Haustierrassen. Hier finden die Tiere – dem jeweiligen Wesen entsprechend – optimale Bedingungen. Der Direktor, Prof. Dr. Dr. Frölich, führte über das weitläufige Gelände und erklärte das Konzept des Parks. Drukpa Thuksey Rinpoche erhielt viele Anregungen für den Ausbau seines Tierschutzprojekts „Live to Rescue“ in Ladakh. Gemeinsam mit dem Team von Live To Love pflanzte Drukpa Thuksey Rinpoche einen Bergahorn im Landschaftspark. Wir danken Prof. Dr. Dr. Frölich und seinem Team für die warmherzige Gastfreundschaft! Mögen sich alle Wünsche erfüllen, die mit den Baumpflanzungen verankert wurden!


PRESSE

Buddhistischer Meister besucht die Arche, Kieler Nachrichten 08.05.2019
Interview: "Ich bin hier, um zu lernen.", Kieler Nachrichten 09.05.2019
Fotostrecke zum Besuch in der Arche Warder, Kieler Nachrichten 08.05.2019
Covetrus unterstützt Tiere in Not

Live To Love Germany ist Teil dieses internationalen Netzwerks humanitärer und gemeinnütziger Aktivitäten. Die Organisation lokaler und die Unterstützung internationaler Hilfsprojekte durch aktive Arbeit, Spenden oder Sachleistungen ist unsere zentrale Aufgabe.

Live To Love Germany
Eppendorfer Weg 93A
20259 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 / 555 770 59
Telefax: +49 (0)40 / 254 957 53
E-Mail: info@live-to-love-germany.org

© 2022 Live To Love   Germany
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Bitte treffen Sie Ihre Auswahl zu den Cookie-Einstellungen.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close