Have any Questions? +01 123 444 555

#Trillion Trees - Bäume pflanzen für den Klimaschutz

Ob im Himalaya, in Monaco oder in Hamburg: Jeder neu gepflanzte Baum hilft dem Klimaschutz. Auf Initiative der Stiftung Live To Love Germany besuchte der Gyalwang Drukpa vom 8. bis 12. März 2018 Europa - zunächst war er Ehrengast beim Auftakt des #Trillion Trees - Projekts der Organisation „Plant for the Planet“- dann reiste er weiter nach Hamburg, um gemeinsam mit dem Live To Love-Team die ersten Bäume der in Monaco versprochenen Million in die Erde zu setzen.

Start eines historischen Klimaschutz-Projekts in Monaco: Felix Finkbeiner von der Organisation „Plant for the Planet“ und Prinz Albert II. haben am 9. März 2018 den ersten Baum der #Trillion Trees- Kampagne in Monaco gepflanzt.

Zu diesem besonderen Anlass war der Gyalwang Drukpa als Ehrengast geladen in Begleitung von Gianna Wabner, Präsidentin von Live To Love Germany. Vor namhaften Politikern und Wissenschaftlern hielt er eine Rede, in der er zusagte, unter dem Schirm von Live To Love weltweit mindestens eine Million Bäume zu pflanzen.

PRESSE / DOKUMENTATION

Rede des Gyalwang Drukpa in Monaco
Hello Monaco
Blog Beitrag Live To Love Germany
Facebook Beitrag Live To Love Germany

Auftakt der Baumpflanzaktionen in Hamburg-Steilshoop

Nur einen Tag später begann er, seine Zusage direkt in die Tat umzusetzen. Von Monaco reiste der Gyalwang Drukpa nach Hamburg. Im Stadtteil Steilshoop setze er mit dem Team von Live To Love-Germany und in Kooperation mit dem NABU drei Flatterulmen entlang der Osterbek in die Erde. Wenn man direkt etwas tue für den Umwelt- und Klimaschutz statt nur zu reden, sehe er eine realistische Chance für eine nachhaltige Klimaveränderung. „Das Bewusstsein dafür, wie wichtig es jetzt ist, Bäume zu pflanzen für die nachfolgende Generation ist enorm gewachsen. Eltern erklären es den Kindern und auch Kinder erklären es den Eltern - überall auf der Welt,“ so der Gyalwang Drukpa. Am Altonaer Balkon mit weitem Blick auf die Elbe pflanzte der Gyalwang Drukpa gemeinsam mit den Kung Fu - Nonnen fünf weitere Ulmen in die Erde. Parallel fand eine weitere Aktion am Ohmoorgraben im Hamburger Stadtteil Niendorf statt - hier wurden zehn Bäume eingegraben. Alle 18 Bäume wurden von der Fielmann AG gespendet.

PRESSE / DOKUMENTATION

YouTube-Film
Film Hamburg Journal
Noa 4 TV
Hamburger Wochenblatt (PDF)
Elbe Wochenblatt 8.3.2018
Elbe Wochenblatt 1.8.2018

Empfang im European XFEL: Science meets Spirituality

Zum Abschluss des Besuchs nahm der Gyalwang Drukpa an einer Paneldiskussion des European XFEL in Hamburg-Schenefeld teil - unter dem Titel „Connecting Worlds – Science Meets Spirituality“. Teilnehmer waren European XFEL Geschäftsführer Prof. Robert Feidenhans’l, der Physiker Adrian Mancuso von XFEL sowie die Biophysikerin Prof. Arwen Pearson und der Musikwissenschaftler Prof. Rolf Bader, beide Universität Hamburg. Gesprochen wurde über mögliche Synergien zwischen moderner Wissenschaft und Spiritualität, und was man gegenseitig voneinander lernen kann. Durch die Veranstaltung führten der NDR-Journalist Jan Ehlert und Rosemary Wilson von der European XFEL Kommunikationsabteilung.

PRESSE / DOKUMENTATION

Bericht HP European XFEL
Die Welt
Pinneberger Tageblatt
Schenefelder Bote

Live To Love Germany ist Teil dieses internationalen Netzwerks humanitärer und gemeinnütziger Aktivitäten. Die Organisation lokaler und die Unterstützung internationaler Hilfsprojekte durch aktive Arbeit, Spenden oder Sachleistungen ist unsere zentrale Aufgabe.

Live To Love Germany
Eppendorfer Weg 93A
20259 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 / 555 770 59
Telefax: +49 (0)40 / 254 957 53
E-Mail: info@live-to-love-germany.org

© 2022 Live To Love   Germany
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Bitte treffen Sie Ihre Auswahl zu den Cookie-Einstellungen.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close